Werbung

Brille ade dank AugenlaserBei etwa 50 Prozent der Bevölkerung in Deutschland ist die Sehfähigkeit beeinträchtigt. Die meisten der davon betroffenen Menschen sind daher gezwungen Sehhilfen wie Kontaktlinsen und Brillen zu tragen. Nicht immer sind diese im Alltag, Beruf oder bei sportlichen Aktivitäten vom Vorteil und werden oftmals als störend empfunden. Eine innovative Alternative zur Wiedererlangung der Sehfähigkeit gegenüber den herkömmlichen chirurgischen Methoden oder dem Tragen von Sehhilfen ist eine Augenlaser-Operation.

 

 

Augenlaser-Operation

Augenlaser-Operationen zählen zum Bereich der refraktiven Chirurgie und umfassen sämtliche Augenoperationen zur Korrektur von verschiedenen Fehlsichtigkeiten. Bei früheren Operationsmethoden erfolgte das Abschleifen und Abtragen der Hornhaut mit dem Skalpell. Die Methoden in der Augenchirurgie wurden in der Vergangenheit und werden auch heute noch stetig verbessert und modernisiert. Auf den Einsatz von Augenlasern wurde im Jahr 1986 erstmals zurückgegriffen, seitdem haben sich die Operationsmethoden wie auch die eingesetzten Augenlaser stetig verbessert und Augenlaser-Behandlungen sind heute eine sehr sichere und effiziente, wenn aber auch teure Alternative um die Sehfähigkeit zu verbessern.

 

Funktionsweise eines Augenlaser´s

AugenlaserIn der heutigen Zeit zählt die Operation mit dem Augenlaser zu den gängigsten Behandlungsmethoden bei Sehkorrekturen. Anhand eines Laserstrahles wird dabei ein Teil der Hornhaut abgetragen. Die Lichtbrechung im Auge kann somit im besten Fall wieder vollständig korrekt hergestellt werden und das Sehvermögen verbessert sich deutlich. Eine korrekte Handhabung des Augenlasers durch qualifizierte Fachärzte gewährleistet eine präzise und schonende Behandlung. Zudem ist das Verletzungsrisiko im Gegensatz zu den früheren Operationsmethoden wesentlich niedriger, zum Beispiel sind Verletzungen der unteren Gewebsschichten am Auge durch Augenlaser-Operationen deutlich seltener geworden.

Die Behandlung mit dem Augenlaser gehört zu den sanftesten und erfolgsversprechendsten Methoden im medizinischen und kosmetischen Bereich. Die Laserwirkung basiert dabei auf gepulsten Lichtstrahlen. Je nach Gerätetyp, Hersteller und Anwendung besitzen die Augenlaser unterschiedliche Eigenschaften und ein spezifisches Wirkspektrum.

Die Behandlung mit einem Laser findet neben der Augenchirurgie auch Anwendung in der Dermatologie (z.B. bei Narben, Besenreisern, Schwangerschaftsstreifen oder einer Enthaarung) sowie im zahnmedizinischen Bereich.

Auf den folgenden Seiten möchten wir Sie über die verschiedenen Arten der Fehlsichtigkeit informieren, die Voraussetzungen für eine Augenlaser-OP aufzeigen, auf die Voruntersuchung zur Augenlaser-OP eingehen, die verschiedenen Operationsmethoden im Detail beschreiben und über Risiken und potentielle Komplikationen sowie die Kosten eines Augenlaser-Eingriffes informieren.

Zusätzlich haben wir Ihnen verschiedene Augenlaser-Kliniken in Deutschland, Österreich und der Schweiz aufgelistet und Sie können mit unserer Kliniksuche Augenlaser-Zentren in Ihrer Nähe finden.

 

Klinikfinder

Mit dem folgenden Formular finden Sie spezialisierte Ärzte und Kliniken für Ihre Augenlaser-OP in Ihrer Nähe inklusive den zu erwartenden Kosten.

 

Werbung